Der weibliche Aspekt der Schöpfung
Die Schöpfergöttin

Sleeping Lady
 „Sleeping Lady“ Malta 4. Jahrtausend. v. Chr.

Die große Göttin ist Anfang und Ende –
Alpha und Omega.

„In Verbindung mit dem weiblichen Schöpfungsaspekt“
Tagesworkshop

Wir gehen in tiefen Kontakt mit dem weiblichen Prinzip, repräsentiert durch die
 Göttliche Mutter und Mutter Erde.
Wir schwingen uns ein, in den Pulsschlag der Erde und verbinden uns mit der Göttlichen Mutter
,indem wir ihr Wesen wieder in unser Bewußtsein rufen und uns auf Ihre Qualitäten besinnen.
Wir schaffen wieder Raum für das ur- weibliche Potenzial, welches in unserer Körpermitte angelegt ist, - unserem HARA (- indisch/ chinesisch - Dantian/ japanisch - Tanden)
um dieses zu Erwecken und schließlich zum Erblühen zu bringen. 

Die „Rück“-Besinnung auf, sowie die Kultivierung des
uns innewohnenden, weiblichen, schöpferischen Machtaspektes,
 ist entscheidend für einen Bewußtseinswandel, der vollzogen werden muß,
 um eine friedliche und freudvolle Zukunft für uns und unseren Planeten zu erschaffen.

 

www.Transformation-ins-Licht.de